Kochkunst auf höchstem Niveau beim internationalen Wettbewerb „Les Chefs en Or“ in Paris

Bei dem traditionsreichen Wettbewerb „Les Chefs en Or“ – der zu den wichtigsten Kochwettbewerben Frankreichs zählt – treten Profiköche aus sieben Ländern gegeneinander um den Titel „Europameister der Köche“ an. «Les Chefs en Or» wird von Transgourmet Frankreich organisiert und ausgelobt; seit dem Jahr 2014 als internationaler Contest, da alle Länder, in denen Transgourmet vertreten ist, nun Teilnehmer entsenden.

Die Herausforderung vor Ort in Paris ist für alle gleich: Sie alle haben vorgegebene Zutaten, die verkocht werden müssen. Eine internationale Top-Jury wählt die Zutaten aus und bewerten die Kreationen nach Kulinarik, Kochtechnik und Präsentation. Die siegreichen Küchenchefs in Paris erhalten einen Pokal, einen Scheck über 10.000, 6.000 oder 3.000 Euro sowie von Sponsoren gestiftete Preise.

Les Chefs en Or Paris

Transgourmet sucht den Profikoch für Paris! Mit dem „Les Chefs en Or Pre-Bewerb“ zum internationalen Wettbewerb „Les Chefs en Or“ in Paris

Du bist über 22 Jahre alt und hast mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der Gastronomie und Hotellerie? Und du willst für Österreich beim internationalen Wettbewerb „Les Chefs en Or“ in Paris von 15.-16. November 2020 den Titel in der Kategorie Profikoch holen?

Dann reiche bis spätestens 20.01.2020 dein Rezept (Rezept-Vorlage hier zum Download) ein, überzeuge damit eine hochkarätig besetzte Jury bestehend aus 7 österreichischen Spitzenköchen, und sichere dir beim großen Vorentscheid auf der Transgourmet PUR am 21.04.2019 in einem dreistündigen Live-Cooking-Wettstreit mit zwei weiteren FinalistInnen dein Ticket für das internationale Finale in Paris, „Les Chefs en Or“ 2020.

Außerdem wartet auf den 1. Platzierten des Pre-Bewerbs eine Siegerprämie in der Höhe von 5.000 Euro, sowie jeweils 1.000 Euro für den 2. und 3. Platzierten.

Das ist die Herausforderung

Für die Realisierung des Rezeptes für 9 Personen (9 Teller) muss der Kandidat verpflichtend die drei fixen Produkte des Warenkorbs (Vonatur Freilandwildhendl, natürlich für uns Rote Rüben und Buttermilch) in seinem Gericht verwenden.

Das Vonatur Freilandwildhendl muss dabei als Ganzes verarbeitet, und in zwei unterschiedlichen Garmethoden präsentiert werden. Die Gesamtkosten der verwendeten Zutaten (inkl. der 3 Produkte des Warenkorbs) für das Rezept für 9 Personen dürfen den Betrag von € 100 nicht überschreiten. Für die Berechnung der Gesamtkosten müssen die Werte der Economat-Einkaufsliste verwendet werden.

Zusätzlich dürfen Produkte aus der Economat-Einkaufsliste ergänzt werden. Die Einkaufsliste inklusive der drei Produkte des Warenkorbs darf den Budgetrahmen von 100 Euro nicht überschreiten.

Der Warenkorb

Als Teil der geforderten Bewerbungsunterlagen muss der Interessent ein originelles und kreatives Rezept für ein warmes Gericht für 9 Personen (9 Teller) zum Thema

Vonatur Freilandwildhendl in zwei verschiedenen Garmethoden mit drei pflanzliche Beilagen“

einreichen.

Die drei Pflichtzutaten Vonatur Freilandwildhendl, Buttermilch und roten Rüben müssen im Rezept und damit im Gericht enthalten sein.

Der Teller auf dem das Gericht angerichtet wird, darf vom Kandidaten frei gewählt werden.

Ablauf des Wettbewerbes

Der Kochwettbewerb „Les Chefs en Or Pre-Bewerb“ findet am Dienstag, den 21. April 2020 im Rahmen der „Genussfachmesse Transgourmet PUR“ am Messegelände in Salzburg statt.

Jeder Kandidat muss sein eingereichtes Rezept für 9 Personen zubereiten und auf 9 Einzeltellern anrichten. Die Zeit für die Zubereitung inklusive dem Anrichten darf 3 Stunden nicht überschreiten. Jeder Kandidat wird von einem Commis seiner Wahl unterstützt, der nicht älter als Jahrgang 1999 sein darf.

Siegerprämie

Der Erstplatzierte des „Les Chefs en Or – Pre-Bewerb“ erhält ein Preisgeld in der Höhe von 5.000 €. Zudem ist der Erstplatzierte auch für den internationalen Wettbewerb und das große Finale von „Les Chefs en Or“ in Paris von 15.-16. November 2020 nominiert.

Die beiden weiteren Kandidaten des Wettbewerbs erhalten jeweils ein Preisgeld im Wert von € 1.000.

Gleich mitmachen! Hier gehts zu den

Teilnahmebedingungen